fbpx
Loading...
Haar-Analyse 2018-10-13T06:45:46+00:00

Haar-Analyse mit Bioresonanz nach Oberon

Diagnose und Therapie im 21. Jahrhundert

LRIS steht für Lebens-Resonanz-Intelligenz-System und basiert auf der der Technik der Bioresonanz.
Das Gerät führt eine Spektralanalyse der Wirbelmagnetfelder von lebenden Organismen durch und beruht auf dem NLS-Metatron (Nicht lineare Systemanalyse), dass unter der Leitung von Prof. Nesterov im Institut für NLS in Moskau entwickelt wurde.

Jedes Gewebe schwingt auf eine einzigartige Frequenz. Das NLS – Verfahren vergleicht die körpereigene Schwingungskurve mit einer Datenbank, in der mehrere Zehntausend körpereigene Schwingungsmuster anderer Organismen hinterlegt sind und die dann die optimalen und vom Optimum abweichenden Zustände aufzeigen.

Die durch das LRIS-Gerät berechneten Abweichungen in der Schwingungsstruktur werden je nach Größe der Abweichung durch farbliche Codierung dargestellt und anschließend ursachenbezogen zugeordnet. Die Darstellung der Messergebnisse erfolgt übersichtlich und leicht interpretierbar auf dem Bildschirm.

Die Frequenzen werden über einen Eingangsbecher (Haare) oder ein Headset erfasst. Es werden kein Strom, kein physikalischer Druck und keine chemischen Reaktionen erzeugt, die den Körper schädigen könnte. Die Ergebnisse sind häufig allein durch die Vorgeschichte des Patienten nachvollziehbar. Auch mit Haaranalysen möglich. Es werden die gleichen Test-Ergebnisse erzielt, wie bei einem direktem Scan am Körper.

Auch Einstein hat mit seinen Forschungen bewiesen, dass Masse aus Energie und Energie aus Schwingungen besteht. Spätere Forschungen haben dann gezeigt, dass Schwingungen die Informationsträger sind, die unsere Welt entstehen lässt. Diese Grundeigenschaft nutzen wir in unserem NLS Analyse-System.

Der Ganzkörperscan mit dem NLS-Analyse-System ermöglicht folgende Tests

  • Alle Organe bis hin zum Chromosomensatz
  • der Bewegungsapparat
  • das Lymphsystem
  • die Blutgefäße einschließlich der Herzkranzgefäße
  • das Nervensystem einschließlich Rückenmark und Gehirn
  • Parasiten, Pilze, Bakterien, Viren
  • Blutbestandteile, Hormone und Enzyme
    Biochemische Blutanalyse
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien
  • Belastung durch Toxine oder Impfungen
  • Vergleich mit vorangegangenen Untersuchungen

Dann können aus der Datenbank noch zahlreiche Etalone auf Ihre Wirksamkeit getestet und auf Wasser, Tropfen, Globuli oder Creme aufgeschwungen werden.

wie z. B.

  • Homöopathische Mittel
  • Bachblüten
  • Heilpflanzen
  • Organpräparate
  • Nosoden
  • etc.

Ein ausführlicher Scan dauert ca. 2,5 Stunden.
Kosten 80,00 €
Sie können auch Haare einschicken. Senden Sie mir dazu eine kurze Mail (mail@brittahorstmann.de) und ich schicke Ihnen einen Anamnese-Bogen. Den schicken Sie dann per Post, mit einer in Alufolie eingewickelten Haarprobe, zurück.
Zahlen können Sie per Überweisung oder Paypal (nur den Betrag eingeben, Beschreibung kann frei gelassen werden).
Wenn Sie Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeut, ganzheitlich arbeitender Tierarzt sind, können Sie gerne unter Angabe eines Berufsnachweises oder der Angabe Ihrer Homepage die aktuellen Preise nachfragen.

Hinweis: Die hier vorgestellten Methoden und Systeme, wie auch ihre Wirkungen sind bisher weder in der klassischen Schulmedizin anerkannt noch gelten sie als wissenschaftlich bewiesen
Der Gesundheits-Check mittels Haaranalyse ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Tierarzt/Tiereilpraktiker. Suchen Sie daher bei Krankheiten und Beschwerden unbedingt einen Tierheilpraktiker oder einen Tierarzt auf!!!!